Suche
Suche Menü

Ideen & Meinungen

Die Texte auf dieser Seite spiegeln die Ansichten und Ziele einzelner Mitglieder wider; sie sind kein Parteiprogramm oder konsensierte Positionen. Kontroversen und Diskurse werden angeregt und stellen Elemente einer lebendigen Debattenkultur dar – eines der wichtigsten Kennzeichen einer Demokratie.

  • Souverän sein und definieren was soll!
    Von Otto Bürger Die politischen Zeichen stehen auf Sturm. Die Unzufriedenheit der Bürger mit der Politik der Regierung dürfte so hoch sein, wie kaum zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik. Dennoch hält die Regierungskoalition aus SPD, Grünen und FDP, was in großen Teilen daran liegen dürfte, dass medial die nur allzu berechtigte Kritik stark heruntergedimmt …

    Weiterlesen

  • Warum die Bauernproteste unterstützt werden müssen
    Von Aurelia Schleifert Am Montag, dem 8. Januar dieses Jahres, wurde eine für die letzten Jahrzehnte beispiellose Demonstration gegen die immer weiter steigenden Kosten, die fortlaufend auf die Bevölkerung abgewälzt werden, durchgeführt. Die Organisation war ein logistisches Meisterstück. Die Regierung und die ihr treu ergebenen Parteien und Medien versuchten, die Proteste abzutun als „Mistgabelmob“ (Spiegel …

    Weiterlesen

  • Das leise Sterben der Stadtteile
    Von Claudia Meyer Insolvenzen oder Aufgaben von Geschäften gab es ja schon immer. Danach kam meist etwas Neues – ein Laden, ein Restaurant, ein Büro… das war aber früher. Heute kommt oft nichts nach. Jedenfalls nichts, wovon der Bürger etwas hätte. Dafür ist Bremen Woltmershausen leider ein gutes Beispiel: Nachdem ein Arzt mit seiner Praxis …

    Weiterlesen

  • Bazooka, Doppelwumms und Sondervermögen – und plötzlich ist das Geld alle?
    Von Otto Bürger Corona, Krieg und Klima, immer wieder Klima: Wir sind permanent in der Krise, wird uns medial pausenlos suggeriert. Propagandabegriffe, wie „Stapelkrise“ oder „Multikrise“ sind en vogue und lenken bewusst den Blick von den Schuldigen, den Hintergründen und den Zusammenhängen ab. Denn: All diese Krisen sind keine Naturkatastrophen, sondern von Menschen gemacht. Die …

    Weiterlesen

  • Privatbetriebe und Staatsunternehmen – eine persönliche Bilanz
    Von Otto Bürger Als ich gestern den Briefkasten leerte, fand ich diesen ungewöhnlich voll. Es zeigte sich, dass der Inhalt aus den gesammelten Sendungen von mindestens dreieinhalb Wochen bestand. So lange ist anscheinend kein Briefträger durch unsere Straße gekommen. Stutzig war ich schon früher geworden, weil mir DHL seit sieben Tagen fast täglich die Zustellung …

    Weiterlesen

  • Zum Tag der Deutschen Einheit: Ein Leipzig-Reisebericht
    Von Otto Bürger „Leipzig kommt!“ hatte das Marketing der Stadt in den 90er-Jahren des vorigen Jahrhunderts beschworen, als Leipzig an allen Ecken und Enden an Gebäuden und Infrastruktur noch sanierungsbedürftig war. Andererseits hatten die Menschen der Stadt mit den Montagsdemonstrationen großen Mut bewiesen. Was die Floskel daher genau bedeuten sollte, bleibt – wie bei Marketingsprüchen …

    Weiterlesen

  • Schwarz auf rot mit LdW
    Von Aurelia Schleifert Am vorigen Mittwoch (20.09.23) fand im Gemeindezentrum Obervieland eine sogenannte Regionalkonferenz zum Thema Krankenhaus Links der Weser (LdW) statt. Rund 80 interessierte Bürger, Beiratsmitglieder und Krankenhausmitarbeiter waren der Einladung gefolgt, die unter der Überschrift „Erhalt oder Schließung des LdW“ stand. Gesundheitssenatorin Bernhard und Bürgermeister Bovenschulte leiteten die Gesprächsrunde. Das eigentlich spannende Kernstück …

    Weiterlesen

  • Achtung, Narrativwechsel!
    Von Otto Bürger Wer aufmerksam durch die Stadt geht, wird es längst bemerkt haben: Auf dem Bremer Marktplatz ist keine Ukraine-Fahne mehr zu sehen. Monatelang hing das blau-gelbe Tuch am Rathaus, an der Bürgerschaft und am Schütting. Nun ist sie verschwunden. Das Einholen der Fahne darf aus meiner Sicht durchaus als Zeichen für einen Narrativwechsel …

    Weiterlesen

  • Warum zählt keiner eins und eins zusammen?
    Von Otto Bürger Die Lebenserwartung im Land Bremen ist seit Beginn der Corona-Krise um mehr als ein halbes Jahr gesunken, berichtet buten und binnen. Außerdem gehen die Geburten, wie bundesweit, so auch in Bremen zurück, wie der gleiche Sender am Tag zuvor berichtet. Beide Meldungen gäben Grund zur Beunruhigung, aber die Redakteure von Radio Bremen …

    Weiterlesen

  • Kommt die Kunst jetzt in ihre Kraft?
    Von Otto Bürger Es ist das Besondere der Kunst, dass sie auch die Zwischentöne findet, das Gewebe, das zwischen den Worten und den Zeilen steht, zum Schwingen bringen kann. Vermeintlich hat Oliver Anthony genau das zum Schwingen gebracht, was so viele Menschen tief im Innersten spüren, und konnte mit seinem Lied die verborgenen Empfindungen freilegen. …

    Weiterlesen

  • Weiter geht die wilde Fahrt auf dem Schuldenkarussell
    Von Otto Bürger Ab und an macht es Sinn, sich mit Geld zu beschäftigen. Während es im eigenen Portemonnaie aufgrund steigender Preise immer weniger wird, ist die Geldmenge insgesamt in den letzten Jahren stark gestiegen. Paul Schreyer hat in seinem sehenswerten Vortrag „Pandemie-Planspiele – Vorbereitung einer neuen Ära“ bereits Ende 2020 den Zusammenhang zwischen Finanzsystem …

    Weiterlesen

  • In einem Land
    Zum Urteil des Erfurter Landgerichts gegen Richter Dettmar Von Otto Bürger In einem Land, in dem Behörden, Institutionen, Wissenschaftler und Kirchen Kinder missbrauchen oder dem Missbrauch tatenlos zusehen. In einem Land, in dem Kinder die letzten Jahre unter weitgehend sinnlosen Maßnahmen im Zusammenhang mit der vorgeblichen Corona-Pandemie am meisten zu leiden hatten. In einem Land, …

    Weiterlesen

  • Zuerst das Geschäft, dann die Moral
    Von Otto Bürger Um uns den Kapitalismus zu erklären, schrieb Bertolt Brecht einst, erst komme das Fressen und dann die Moral. Aber gilt das auch im Krieg? Zählt auch im Krieg nur das Geschäft? Ist es möglich und denkbar, dass das Geschäft sogar mit dem Kriegsgegner, dem größten Feind, weiterläuft? Unsere Bundesregierung stellt die Moral …

    Weiterlesen

  • Kraftvoller neuer Protestsong aus Virginia
    Von Otto Bürger Nach dem eher sanften „Danser encore“ aus Frankreich (deutsch: Wir wollen wieder tanzen gehen), das uns in der Maßnahmenzeit vielfach die Lebenfreude zurückgebracht hat, kommt jetzt ein neuer Protestsong mit viel Kraft und gut dosierter Wut aus den USA. Der bisher wenig bekannte Sänger Oliver Anthony verzeichnet gerade zahlreiche Klicks mit seinem …

    Weiterlesen

  • Freispruch im Prozess gegen HNO-Arzt
    Von Otto Bürger Auch die Sonne lacht an diesem Montag, dem 14. August 2023, an dem vor dem Amtsgericht Bremerhaven im Prozess gegen einen HNO-Arzt nicht nur Recht gesprochen, sondern auch ein Stück Gerechtigkeit hergestellt wurde. Fast 50 Interessierte wohnten dem Verfahren vor dem Gericht bei und unterstützen den Angeklagten erneut an diesem zweiten Prozesstag. …

    Weiterlesen